Funktion eines Wärmezählers Wärmezähler oder Wärmemengenzähler dienen der genauen Bestimmung der verbrauchten Wärmemenge. Dabei wird aus dem gemessenen Volumen und der Temperaturdifferenz aus Vor- und Rücklauf eines Heizsystems die abgegebene Wärmemenge nach folgender Formel errechnet: Q = V * p * CW * (TV -TR) Q= Wärmeleistung V= Volumenstrom TV= Temperatur Vorlauf TR= Temperatur Rücklauf p= Dichte des Wassers